Infos zu Sardinien

11.07.2015

Im folgenden werden Quellenangaben zu Sardinien gebracht:

Sardinien_Bjoernstahl_201507

#####################

Die Insel Sardinien. Geschichtliche Entwicklung der gegenwärtigen Zustände derselben in ihrer Verbindung mit Italien.

Johann Ferdinand Neigebaur,

herausgegeben von Johannes Minckwitz

Leipzig 1853,

https://archive.org/details/dieinselsardini00neiggoog

#########################

Die sechs Sardinien-Bücher auf Französisch des Marmora:

https://de.wikipedia.org/wiki/Alberto_La_Marmora

“Alberto Ferrero, Graf von La Marmora, auch Alberto Ferrero Della Marmora oder unter anderem auch Alberto (Ferrero) (Conte) de La Marmora (* 7. April 1789 in Turin; † 18. März 1863 ebenda) war ein piemontesischer General, Senator und Naturforscher. Seine wissenschaftliche Tätigkeit konzentrierte sich auf die Insel Sardinien, um die er sich große Verdienste erwarb. Der höchste Berg Sardiniens, die Punta La Marmora, ist nach ihm benannt.”

#########################

Interessante Bed & Breakfeast-Unterkünfte:

Sardinien_Bed_und_Breakfeast

##########################

Dorgali

Infos_zu_Sardinien_20180125

##########################

Sant’Antioco

Am 16. Oktober 1815 wurden 158 Bewohner von Sant’Antioco, darunter  vier halb-nackte Frauen, von muslimischen Sklavenfängern eingefangen und nach Tunis entführt, nachdem diese zuvor die kleine Besatzung des Forts niedergemacht hatten.

Antioco

##########################

PRIMAVERA, FRÜHLINGSFAHRTEN INS UNBEKANNTE ITALIEN
VON
LUDWIG MATHAR

Der Besuch in Sardinien erfolgte vermutlich um Ostern 1925 (12. April 1925):

Sardinien MatharLudwig_1926

##########################

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.