Grundstückskauf Sossenheim Flur 39, Flurstück 46

19.09.2013

Am 5. Januar 2000 habe ich für meine Alterseinkünfte die Grundstücke: Flur 39, Flurstücke 46 sowie 33 gekauft für 42.000,- DM.

Grundstueckskauf_2000.01.05

Dafür mußte ich eine Grunderwerbsteuer bezahlen in Höhe von 1470,- DM.

Grundsteuer_2000.01.19

Die Kosten der Zwangsversteigerung betrugen 305,- DM.

KostenGericht_2000.02.22

Die Eintragung des Grundbuchamts 165,- DM.

Grundbuchamt_2000.03.17

Die von mir seitdem erbrachte Arbeitsleistung beträgt laut Immo Herbst für eine vergleichsbare Grundstücksfläche jährlich 3953,18 €.

ImmoHerbst_2012.08.10

Jeder einzelne meiner Bäume stellen für die Stadt Frankfurt einen Ersatzwert dar von ca. 2.874,00 €.

Baumwert_M_165_2008

Der Kaufpreis der gepflanzten Bäume betrug 1500,- €.

Leider wird meine Altersinvestition vernichtet, indem die Stadt mir schon zweimal den errichteten Zaun kostenpflichtig abgerissen hat.

Dabei bin ich der Rechtsauffassung eine Erlaubnis der Oberen Naturschutzbehörde für die Einzäunung zu haben.

Mediationsangebot des VGH:

VGH_20130813

Meine Annahme des Mediationsangebots des VGH mit Darstellung meiner Rechtsposition:

VGH_20130822

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.